Interner oder externen Datenschutzbeauftragter

Sollten Sie die Anforderungen für die Bestellung eines Datenschutzbeauftragten erfüllen, stellt sich die nächste Frage: bestellen Sie einen Ihrer Mitarbeiter oder nehmen Sie einen externen Datenschutzbeauftragten?

Der bestellte Datenschutzbeauftragte sollte folgende Voraussetzungen erfüllen:

Er muss die entsprechende Fachkunde besitzen. Dazu zählen:

  • IT-Kenntnisse
  • Juristische Kenntnisse
  • Kenntnisse der betrieblichen Organisation
  • Didaktische Fähigkeit
  • Organisationstalent

Außerdem muss die Zuverlässigkeit sichergestellt sein:

  • Es darf keine Interessenskonflikte mit anderen Tätigkeiten geben und
  • Die persönliche Integrität muss gewährleistet sein

Ein Datenschutzbeauftragter darf aus den genannten Gründen also nicht aus der Geschäftsführung kommen. Ebenfalls sollten die Leiter der Personal- und EDV-Abteilungen insbesondere im Hinblick auf mögliche Interessenskonflikte nicht berücksichtigt werden.

Der betriebliche Datenschutzbeauftragte ist direkt der Geschäftsführung unterstellt. Er genießt außerdem einen erweiterten Kündigungsschutz, ähnlich eines Betriebsratsmitglieds.

Auch die Kosten können ein Entscheidungsargument sein: Erfahrungsgemäß wird ein Datenschutzbeauftragter im ersten Jahr zwischen 20% und 40% seiner gesamten Tätigkeit für den Datenschutz aufwenden. In den folgenden Jahren reduziert sich der Aufwand auf 10% - 20%. Schulungen, Fachliteratur, Software, Bürobedarf und eventuell auch ein entsprechender Arbeitsplatz kommen hinzu.

Die Vorteile eines externen Datenschutzbeauftragten sind:

  • Geringe Kosten, da Fortbildungen vermieden werden
  • Fachkompetenz nach §4f BDSG bereits vorhanden
  • Erweiterter Kündigungsschutz des internen DSB entfällt
  • Transparente Kosten durch Beratervertrag
  • Keine zusätzlichen Aufgaben für Ihre Mitarbeiter
  • Synergieeffekte

Als Nachteile sind anzuführen:

  • Keine permanente Anwesenheit im Unternehmen
  • Muss die betriebliche Organisation kennen lernen

Sind Ihre Daten sicher?
Benötigen Sie einen Datenschutzbeauftrgaten?

Machen Sie unseren Kurzcheck:
 www.brauchichdas.de



Virenprobleme?
Testen Sie Gdata!

Holen Sie sich hier die aktuellen Testversionen



Noch Fragen?

Kontaktieren Sie uns einfach!

© Visibelle 2017